Produktfotografie für Ebay/Amazon mit Life of Photo LED Lichtwürfel 50W/5500K

Heute teste ich für Euch wie Ihr mit dem Life of Photo Lichtwürfel  gut aussehende Fotos mit eurem Smartphone oder Spiegelreflexkamera für den eigenen Ebay oder Amazon Shop ablichten könnt.

Dieser Lichtwürfel wird von der Firma Weiwa-Foto GbR aus Gummersbach vertrieben.  Der Lichtwürfel selbst kommt aus China. Bevor ich mit dem Test beginne vielleicht noch ein paar Details zum Lichtwürfel:

LVF-660 LED Lichtwürfel BM0K0816 2 1 BM0K0821 BM0K0839

Details:

Maße: 40x40x40cm (LxBxT)

Material: Nylon

Farbe: Schwarz

Lichtart: LED-Licht mit 50W Panel und 5500K Farbtemperatur

weißer Diffusorstoff zum an Kletten unter Lampe

Hintergründe: Weiß/Orange/Grau/Blau, aus Kunststoff

Stromkabel mit Euro-Netzstecker

platzsparend zusammenlegbar

 

So nun genug technisches zum Lichtwürfel selbst.  Ich habe für Euch als Beispiel mal ein Damenschuh in den Lichtwürfel gelegt und zeige Euch jetzt in Einzelschritten wie es funktioniert.

 

Ihr braucht dazu:

  1. Life of Photo LED Lichtwürfel
  2. einen Damenschuh oder ähnliches
  3. Eurer Smartphone/Kompakt/Spiegelreflexkamera
  4. Zur Belichtungsmesssung/Farbkorrektur am Besten eine Graukarte
  5. PC mit Bildbearbeitungssoftware oder auch camera APP

 

Warum fotografieren mit einem Lichtwürfel?

Mit einem Lichtwürfel könnt Ihr in einer abgeschotteten, nur vom eigenen Licht bestrahlten und kontrollierten Umgebung arbeiten. Habt neutrales gleichmäßig gestreutes Licht und keine Reflexionen des Raumes. Außerdem kann das Lichtzelt mal eben zusammengefaltet  und zum Kunden mitgenommen werden. Zeitersparnis beim Fotografieren.

 

Wichtig!

Es sei vielleicht noch erwähnt, dass die Ebay/Amazon Richtlinien nur Fotos mit rein weißem Hintergrund  akzeptieren, da ihr sonst irgendwann Post bekommen werdet.

 

Produkttest

 

Bild 1

9 Zuerst habe ich mal den Damenschuh in den Lichtwürfel hineingelegt und die Beleuchtung eingeschaltet. Mit dem Auge sieht das Produkt schon recht hell aus.

Bild 2

13 22

So sieht das abzufotografierende Produkt unbeleuchtet aus. Also nur mit Raumbeleuchtung mit Deckenlampe (2x Neonröhren als Kunstlichtquelle)

Bild 3

10

Das selbe Motiv, nun aber mit dem LED-Licht des Lichtzelts beleuchtet

Bild 4

23

Dies ist das fertige Endergebnis. Hier habe ich zunächst mal per Camera-app aus meinem Smartphone (ein Samsung Galaxy Note Edge), geht natürlich auch am PC mit entsprechender Bildbearbeitungssoftware wie cameraRAW/Lightroom/Photoshop /Picasa/PaintShopPro usw. das Bild an den Seiten beschnitten, so dass der Lichtwürfel nicht mehr zu sehen ist. Anschließend den weißen Hintergrund, der noch nicht ganz weiß ist  etwas aufgehellt.- das war es. TIPP: für eine korrekte Belichtung out of Cam am Besten 2-3 Fotos mit veränderter Helligkeit machen (0-3 EV überbelichten, so dass der Hintergrund schon ein gutes weiß bekommt, aber nur soweit wie das Hauptmotiv noch korrekt belichtet wird, also keine ausfressenden Lichter/absaufende Schatten im Histogramm zu sehen ist.

Histogramm mit Unterbelichtung
Histogramm mit Unterbelichtung
Bild ist normal belichtet
Bild ist normal belichtet
Bild ist überbelichtet
Bild ist überbelichtet

Ihr werdet jetzt feststellen, dass  der Hintergrund schon einigermaßen weiß ist. Klickt ihr anschließend aber mit der Pipette in CS6 ins weiß seht ihr, dass der Hintergrund i.d.R nicht reinweiß ist also nur Werte um die 200,200,200 oder 220,230.235 etc. aufweist und nicht 255,255,255.  Diesen Umstand könnt ihr durch setzen von reinem Weiß über Pipette im Bild abändern. Was bleibt ist evtl. ein kleiner Rand schatten am Motiv. Wenn Ihr eine Graukarte benutzt,  24Ich habe z.B . eine von Novoflex,  braucht ihr auch keine großen Farbänderungen vornehmen, da ihr darüber den Weißabgleich/Farben einstellen könnt.

Das war unser kleines Tutorial zum Thema Produktfotografie mit Lichtwürfel. Demnächst  werde ich zu diesem Thema weitere Artikel veröffentlichen. z.B. Produkte mit Effekt hintergründe wie schwarz, blau, orange und mit Spiegelungsplatte.